schlosspark ettersburg


Landschaftspark, UNESCO Welterbe

 

Größe: 6,7 ha

 

Entstehungszeit: 1776-1780, 1842 Umgestaltung und Erweiterung durch Eduard Petzold
1845 Ausgestaltung der Schlossallee zu einer schönen langgestreckten Wiese, dem so genannten Pückler-Schlag (herausragendes Gartenkunstwerk, nicht Liegenschaft der Klassik-Stiftung Weimar)

 

Besonderheiten: die vom ehemaligen Brunfthof ausgehende "Zeitschneise" (Kulturstadtprojekt) verbindet Schloß und Park Ettersburg mit dem konzentationslager Buchenwald.

 

Trägerin: Klassik Stiftung Weimar