Garten am Kirms-Krackow-Haus


biedermeierlicher Hausgarten, Kulturdenkmal im Stadtzentrum, Jakobstraße 10

 

Größe: 610 m²

 

seit 1750 im Besitz der Familie Kirms. Hofrat Franz Kirms gehörte zu den Weimarer Blumisten. Seine Nichte Charlotte Krackow pflegte bis 1915 das übernommene Erbe.

 

Trägerin: Klassik Stiftung Weimar