In und um Weimar schufen fürstlicher Gestaltungsdrang und bürgerliches Engagement im Laufe von Jahrhunderten einen beeindruckenden  Bestand an Parkanlagen, Gärten  und Grünzügen Die Stadt besitzt dadurch einen außergewöhnlichen Reichtum an grünen Kostbarkeiten.
Natur und Kultur bilden heute in Weimar eine einzigartige Symbiose, die es zu bewahren gilt. Sie bedeutet eine hohe Lebensqualität und Verpflichtung zugleich. Nur wenige Städte bieten solch eine Vielzahl von Orten der Ruhe und Entspannung, die innerhalb weniger Minuten von jedem Punkt der Stadt aus erreichbar sind. Touristen aus aller Welt sind von der außergewöhnlich intensiven Durchdringung von Kultur und Gartenkunst im städtischen Leben fasziniert.
Wie Baudenkmäler, Kunstwerke, historische Bücher und Dokumente erfordern diese Gartendenkmale auch einen verantwortungsvollen Umgang. Achtlosigkeit oder Übernutzung zerstören sie.

Der Verein Grüne Wahlverwandtschaften hat es sich zum Ziel gesetzt, bei der Erhaltung und Pflege der historischen Parks, Friedhöfe und Grünzüge aktiv mitzuwirken. Bürgerliches Engagement soll öffentliches Handeln initiieren und unterstützen. Tragen Sie aktiv dazu bei durch eine Mitgliedschaft bei „Grüne Wahlverwandtschaften e.V.“

Wir sind Mitglied der Initiative GartenKultur Thüringen, die sich für die Förderung und überregionale Präsentation der traditionsreichen Thüringer Gartenkultur engagiert.

Dr. Bernhard Post